Apostel Northeim

Apostel - eine starke Familie

David Geiß

Lebendige Gemeinde in Northeims Südstadt

Eine starke Familie, das ist die Apostelkirchengemeinde in Northeims Südstadt. Hier ist das Zuhause der Gospelkirche und der Kirche Kunterbunt. Hier wird gefeiert, gesungen und gelacht. Und hier ist der Platz für ganz ruhige Momente. In allen Lebenssituation begleitet Sie Ihre Apostelgemeinde.

Foto: Anne Hertwig

Ein neues Gesicht im Kirchenvorstand

Anne Hertwig ist neu im Kirchenvorstand. Nachdem Ulrike und Jürgen Rauer im September nach Lörrach gezogen sind, freuen wir uns riesig, dass wir in der Gemeindeleitung Verstärkung bekommen haben.

Anne ist 27 Jahre jung, eine Kindergartenmutter und schon lange kirchlich verbunden. Aber am besten lest Ihr ihren Text im neuen Gemeindebrief!

pixabay.com

Baumverkauf in Apostel

Ab dem 9.12. verkauft der CVJM wieder Weihnachtsbäume auf dem Kirchplatz. Am Samstag, den 10.12. ist auch der Posaunenchor dabei und der Förderverein des Apostelkindergartens sorgt für das leibliche Wohl.

alle Infos

#wärmewinter - wir halten zusammen!

Der Winter wird kalt und die Energiekosten steigen. Gemeinsam tun wir etwas gegen Einsamkeit, Kälte und Not!

  • immer montags laden wir unter dem Motto "Offene Türen - offene Ohren" ins Gemeindehaus ein
  • bei jedem Gottesdienst gibt es Heißgetränke und Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen
  • am 29. Januar feiern wir um 11.45 Uhr (!!!) einen Abendmahlsgottesdienst zum Sattessen
  • in Notlagen kann unbürokratisch Hilfe geleistet werden - wenden SIe sich an Pastorin Susanne Barth

Alle Aktionen auf einen Blick

Bild: Jürgen Rauer

Silent Gospel Night

Auch in diesem Jahr wird wieder ein Projekt - Gospelchor die beliebte Silent Gospel Night in der Northeimer Gospelkirche (Apostelkirche) gestalten. Ein erstes Mal erklingt er in einem Gospelgottesdienst im Dezember und dann am Heiligen Abend um 23 Uhr mit einem bewegenden Gospel-Weihnachts-Programm. Eine professionelle Lichtshow und eine Gospelband begleiten den Chor. 
 
Die Probentermine finden wieder am Montag von 19.45 Uhr bis 21.30 Uhr statt, und zwar am: 
 
21.11. / 28.11. / 05.12. / 12.12. / 19.12. Generalprobe am 23.12 und Treffen am 24.12. um 22.15 Uhr
(Am Sonntag 11.12. um 18 Uhr werden wir bereits einige der Songs in einem kleinen Gospelgottesdienst präsentieren.)
Infos und Anmeldung
Bild: Susanne Barth

Winterkirche: Ab Januar im Gemeindehaus

Um Energiekosten zu sparen, feiern wir von Januar-März alle Gottesdienste im Gemeindesaal. Die Kirche bleibt in dieser Zeit kalt.

Auch Kirche Kuntebunt, Gospelgottesdienste und alle anderen Gottesdienste finden im Gemeindehaus statt.

Bärbel Tesche?

Taufen in Apostel

In Apostel feiern wir Taufen im Gemeindegottesdienst, der aber besonders familiengerecht gestaltet wird.

Der nächste Termine ist:

4. Dezember

Sie möchten getauft werden oder Ihr Kind taufen lassen? Rufen Sie uns gerne an!

Besuche im Kirchenbüro wieder zu den üblichen Sprechzeiten!

Langsam wagen wir die Schritte zurück zur Normalität. Ab sofort sind Sie zu den gewohnten Sprechzeiten im Kirchenbüro bei Sabrina Spöring herzlich willkommen:

montags und mittwoch, 9-11 Uhr

donnerstags, 14-18 Uhr

Bitte tragen Sie unbedingt eine FFP2-Maske!

Gemeindebüro: Sabrina Spöring
Teichstraße 56
37154 Northeim
Tel.: +49 5551 912515
Fax: +49 5551 912517

Apostelkirche und Gemeindehaus

Teichstraße 58

37154 Northeim

Parkplätze befinden sich in den Straßen Eichstätte und Teichstraße.

PASTORIN

Pastorin Susanne Barth
Tel.: 05551/912521

Organist

Matthias Vespermann

Bankkonto Apostel

Kreissparkasse Northeim

IBAN   DE 25 262 500 010 000 023 887

BIC     NOLADE21NOM

Falls Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, geben Sie kurz im Gemeindebüro Bescheid - wir schicken Sie Ihnen gerne zu!

In den letzten Monaten haben wir in der Northeimer Südregion zahlreiche Predigten und Andachten online gestellt - zum Lesen oder Anhören. Diese sind noch alle im Archiv zu finden:

Archiv

Gruß aus dem Kindergarten

Unser Apostelkindergarten hat die Geschichte vom kleinen Eisbär selber verfilmt. Hier ist das Ergebnis zu sehen.